Mittwoch, 20. Mńrz 2019

Kategoriebeschreibung

Wundheilung – M├Âglichkeit zur Beschleunigung gefunden

Anhand aktueller Studien fanden Wissenschaftler der University of Bristol eine Möglichkeit, um die Wundheilung zu beschleunigen und eine eventuelle Vernarbung einzuschränken. Dies gelänge, indem man ein bestimmtes Gen blockiert, sodass letztendlich die Bildung eines spezifischen Proteins verhindert wird. In Tierversuchen wurde künstlich induziert die Produktion des Proteins Osteopontin gehemmt, da man das so genannte OPN- Gen blockiert hatte. Die Blockierung erfolgte dabei durch das Einbringen eines bestimmten Gels, das kleinste DNA- Stücke enthielt, in die entsprechende... [weiter lesen...]

Antibiotika -Resistenzen wahrscheinlich durch Malaria verursacht

Ein bei Malaria üblicherweise eingesetztes Arzneimittel steht im Verdacht, bakterielle Antibiotika- Resistenzen auszulösen. Kanadische Forscher der Universität Toronto analysierten über drei Jahre hinweg die Stuhlproben verschiedener Ureinwohner Nord- West- Guyanas, wobei bei den Studienteilnehmern auch entsprechende Medikamenteneinnahmen berücksichtigt wurden. Bei über fünf Prozent der untersuchten Personen stellten die Wissenschaftler eine Antibiotikaresistenz der typischen Darmbakterien gegen das Arzneimittel Ciprofloxacin fest, obwohl dieses von keinem der... [weiter lesen...]

Wundheilung – sind Pflaster f├Ârderlich?

Kleine und große Wunden werden seit jeher mit Pflastern abgedeckt, um die geschädigten Hautpartien zu schützen. Eine Volksweisheit besagt jedoch, dass die Heilung bei Verzicht auf eine entsprechende Hautabdeckung deutlich schneller von statten geht als bei der Verwendung von Pflastern. Die Wahrheit dieses Mythos ist jedoch umstritten. Eine tatsächliche Beschleunigung im Wundheilungsprozess kann in der Regel durch keine entsprechende Maßnahme gewährleistet werden. Weder Pflaster, noch frische Luft fördern also die Heilung verletzter Haut. Diese wird lediglich... [weiter lesen...]

Sonnenbrand – Joghurt als Hausmittel?

Wenn die Sonne ins Freie lockt, sollte stets auf einen entsprechenden Hautschutz geachtet werden, um Schädigungen zu verhindern. Nicht nur ein äußerst schmerzhafter Sonnenbrand kann durch die Verwendung von Sonnencreme mit entsprechendem UV- Schutz umgangen werden, daneben wird das Risiko von Hautkrebserkrankungen reduziert. Auch die Dauer von Sonnenbädern sollte nicht übertrieben werden, denn selbst Sonnenschutzmittel haben eine begrenzte Wirksamkeit. Kommt es hingegen trotz Schutzmaßnahmen zum Sonnenbrand, so soll laut einer Volksweisheit Joghurt schnelle Abhilfe... [weiter lesen...]

Alzheimer – neues Medikament gefunden

In der Alzheimer- Therapie könnten bald enorme Fortschritte erzielt werden. In verschiedenen Studien habe sich nämlich ein ursprünglich gegen Allergien eingesetztes Medikament bewährt. Dieses solle laut Angaben amerikanischer Forscher des Baylor College of Medicine entscheidende Erfolge in der Behandlung der Alzheimerscheren Erkrankung ermöglichen können. Demnach verbessere sich der Denkprozess betroffener Patienten durch die Verabreichung des Medikaments Dimebon. Dieses Arzneimittel sei das erste, was derartige Besserungen zu ermöglichen vermag, so das Ergebnis... [weiter lesen...]

Herzinfarkt – Risiko durch Marathon nicht vermindert

Eine Studie des Westdeutschen Herzzentrums in Essen ergab, dass das Risiko eines Herzinfarktes durch Marathonlaufen nicht beeinflusst wird. Wissenschaftler untersuchten 110 männliche Marathonläufer über 50 Jahre, die regelmäßig an Wettkämpfen teilgenommen hatten. Keine Versuchsperson zeigte im Vorfeld eine Herzerkrankung oder Störung des Blutzuckerspiegels. In der Studie wurden Lebens- und Essgewohnheiten analysiert sowie EKGs, Ultraschalluntersuchungen und Herz- CTs durchgeführt. Die teilnehmenden Forscher fanden heraus, dass jahrelanges Training sowohl... [weiter lesen...]

Unfruchtbarkeit – Luftverschmutzung als Ursache vermutet

Aktuellen Studien zufolge kann sich Luftverschmutzung negativ auf die Qualität von Spermien auswirken und somit in einen vermeintlichen Zusammenhang mit Unfruchtbarkeit gebracht werden. Dies fanden amerikanische Wissenschaftler der John Hopkins University in Baltimore heraus. Hier wurden Mäuse auf genetische Veränderungen in Spermien untersucht, wobei eine Gruppe der Versuchstiere über einen längeren Zeitraum starken Luftverschmutzungen ausgesetzt wurde und die zweite sich lediglich im Umfeld gefilterter Luft aufhielt. Die Analyse des Spermas zeigte, dass verschmutzte Luftverhältnisse... [weiter lesen...]

Leuk├Ąmie – neue Erkenntnisse bez├╝glich Ursachen

In der Ursachenanalyse der akuten lymphatischen Leukämie (ALL) gewann man neue hilfreiche Erkenntnisse. Forscher identifizierten so genannte vor- leukämische Zellen als Auslöser der Erkrankung, die sich aufgrund von Mutationen bestimmter Gen- Abschnitte entwickeln. Die Krankheit prägt sich jedoch erst durch eine weitere spezifische Veränderung der DNA aus. Die erlangten Ergebnisse gehen auf Untersuchungen an Zwillingspaaren zurück. Bei einem Probandenpaar war eines der Zwillinge an akuter lymphatischer Leukämie erkrankt. Hier fand man in beiden Fällen veränderte... [weiter lesen...]

Arthroskopie – Untersuchung der Gelenke

Unter einer Arthroskopie versteht man eine Möglichkeit zur Untersuchung der Gelenke, wobei hierzu ein spezielles Endoskop dient. Das Gerät ist mit einer Kamera ausgestattet, die sich am Ende eines Rohres befindet. Spezielle Vergrößerungslinsen sowie eine Lichtquelle und eine Vorrichtung mit Spül- oder Saugwirkung sind zusätzliche Bestandteile des Arthroskops, also des Untersuchungsgerätes. Nach einem kleinen Hautschnitt wird ein spezielles Führungsrohr in das zu untersuchende Gelenk eingeführt, in dieses wird dann das Arthroskop geschoben. In der Regel... [weiter lesen...]

Rauchen- gesundheitsschädigend und dennoch beliebt

Rauchen sch├Ądigt die Gesundheit: das ist allgemein bekannt, darauf wird sogar auf den entsprechenden Zigarettenschachteln hingewiesen. Trotzdem ist die Zahl gerauchter Zigaretten enorm hoch und betr├Ągt pro Jahr etwa 5,5 Billionen, wie die Weltgesundheitsorganisation berichtet, in Deutschland sind es j├Ąhrlich ├╝ber 132 Millionen. Warum rauchen trotz sinkendem Image dennoch so viele Menschen? Die meisten sch├Ątzen wohl die sozialen Kontakte, die durch Rauchen in Gemeinschaft entstehen. Gruppenzwang unter Jugendlichen und ihr Bed├╝rfnis, dazuzugeh├Âren lassen viele zur ersten Zigarette greifen.... [weiter lesen...]

Seiten: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 18 19 20 Next