Samstag, 19. Januar 2019

Kategoriebeschreibung

Doping – EPO – Einsatz häufig

Den Sauerstofftransport im Blut übernehmen die so genannten Erythrozyten, die roten Blutkörperchen. Die Bildung dieser Zellen findet im roten Knochenmark unter dem Einfluss des Hormons Erythropoietin (EPO) statt, wobei eine erhöhte EPO- Produktion zur Stimulation der Erythrozyten- Synthese führt. Gebildet wird das Hormon durch die Niere. 1993 fand man eine Methode, um EPO auch künstlich herzustellen. Seit dieser Zeit findet das Hormon einen zunehmenden Einsatz in der Dopingindustrie. Denn steigt die Bildung der roten Blutkörperchen, ist der Körper in der Lage, mit einer größeren Kapazität... [weiter lesen...]

Nichtraucher werden – welche Maßnahmen helfen?

Was kann man tun, um eine vollständige Entwöhnung vom Rauchen zu erreichen und ein vorzeitiges Aufgeben zu verhindern? Hier gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, um den für viele sehr schwer zu bestreitenden Weg zu erleichtern. Die Psyche spielt eine entscheidende Rolle, die ausgenutzt werden sollte, um effektive Hilfe im Prozess der Rauchentwöhnung zu schaffen. Beispielsweise fällt es plötzlich weg, ständig eine Zigarette in der Hand zu halten. Wird ein Ersatz für die sonst durch den Nikotinkonsum erfolgte Befriedigung geschaffen, kann der Verzicht wesentlich leichter fallen. Als Alternativen... [weiter lesen...]

Rauchen aufhören – Tipps zur Entwöhnung

Mit dem Rauchen aufhören- dass hat sich fast jeder Raucher schon einmal vorgenommen, langfristig in diesem Punkt Erfolg zu haben, fällt jedoch einem Großteil äußerst schwer. Gerade die ersten Tage nach der Abgewöhnung gestalten sich problematisch. Einige Tipps können jedoch helfen, das Ziel, die Nikotinsucht zu überwinden, durchzusetzen und erfolgreich Nichtraucher zu werden. Jegliches Bedürfnis nach einer Zigarette sollte stets mit Ablenkung behandelt werden. Das Verlangen kann durch eine Aktivität, die Spaß macht, abklingen. Sport treiben, ein Kinobesuch, schöne Musik hören- die... [weiter lesen...]

Diäten – Osteoporose-Risiko bei einigen Abnehmprogrammen

Verschiedene Abnehmformen führen zwar zum effektiven Gewichtsverlust, nicht selten ist dieser jedoch mit einem Knochenschwund verbunden. Kritiker gehen nämlich davon aus, dass bei einer Reihe von Diäten die Verminderung des Körpergewichts mit einem Abbau der Knochenmasse verbunden ist. Um jedoch einer Osteoporose, wie Knochenschwund auch in der medizinischen Fachsprache bezeichnet wird, vorzubeugen, sollte auf die Auswahl der Diätform geachtet werden. Ein Vergleich verschiedener Abnehmprogramme an der Universität Illinois zeigte, dass sich dazu Ernährungsformen eignen, die Wert auf die ausreichende... [weiter lesen...]

Diabetes – Zuckerersatzstoffe geeignet?

Eine Veröffentlichung britischer Wissenschaftler im New Englang Journal of Medicine im Jahre 1999 sorgte für allgemeines Aufsehen. Die Forscher behaupteten nämlich, dass regelmäßiges Kaugummi- Kauen zum Abnehmen verhelfen kann. Nach zehn Jahren wies man diese Überlegung tatsächlich nach. Die Ursache war jedoch nicht, wie einst angegeben, der Verbrauch an Energie durch das regelmäßige Kauen, sondern einer der Inhaltsstoffe in zuckerfreien Kaugummis. Hier werden Zuckerersatzstoffe wie beispielsweise Sorbit eingesetzt, die in hoher Dosis eine abführende Wirkung haben können und somit unter... [weiter lesen...]

Ernährung – welche Grundsätze sind zu beachten?

Eine ausgewogene Ernährung gilt als Grundsatz der Gesundheitsvorsorge. Die Einhaltung fällt nicht schwer, beachtet man einige Grundregeln. Die Basis der Ernährungsweise stellen Getreidewaren und vollwertige Lebensmittel wie beispielsweise Kartoffeln. Deren Nährstoff- und Ballaststoffgehalt ist relativ hoch, der Fettanteil jedoch äußerst gering. Drei bis vier Scheiben Brot täglich, wobei mindestens die Hälfte vollkornhaltige Brotsorten ausmachen sollten, werden empfohlen. Eine Portion wichtiger Kohlenhydrate pro Tag sollte im Speiseplan integriert werden: hier kann zwischen Lebensmitteln... [weiter lesen...]

Verdauungsstörung bei Schichtarbeitenden – Was hilft?

Wer häufig nachts arbeitet, der hat ein erhöhtes Risiko, von einer Magen- Darm- Erkrankung oder einer Herz- Kreislauf- Störung betroffen zu sein. Meist ist ein regelmäßiger Schlafrhythmus für viele Nachtarbeiter ein großes Problem. Gerade Schichtsysteme können den Organismus belasten, denn um sich vollständig einem anderen Kreislauf anzupassen, bedarf es einiger Zeit. Arbeitet man jedoch in kurzzeitig rotierende Arbeitsrhythmen, wird der Organismus immer wieder durcheinander gebracht, sodass keine vollständige Umstellung möglich ist. Über eine längere Zeitdauer wirkt sich eine veränderte... [weiter lesen...]

Gesundheitsvorsorge – Schnelltests in Apotheken erhältlich

Die Gesundheitsvorsorge stellt einen immer wichtiger werdenden Punkt der Medizin dar. Effektiv vorbeugen lassen sich die verschiedensten Erkrankungen des Körpers durch eine Vielzahl an Möglichkeiten. Dazu zählt unter anderem die Beachtung einer ausgewogenen Ernährungsweise, und ausreichende körperliche Aktivität, aber auch die Durchführung von Selbsttests, die in Apotheken erhältlich sind. Letztere machen es möglich, den Zustand der eigenen Gesundheit abzuklären und mögliche Risiken frühzeitig zu erkennen, sodass ein rechtzeitiger Therapieeinsatz möglich ist und Folgeschädigungen... [weiter lesen...]

Medikamente – Hinweise zum Umgang

Im Umgang mit Arzneimitteln ist äußerste Sorgfalt geboten, um eine effektive Wirksamkeit zu gewährleisten. Einige Regeln sollten daher grundlegend eingehalten werden. Dazu zählt, dass nur die Medikamente zum Einsatz kommen sollten, die auch vom Arzt verschrieben wurden. Anderen Personen verordnete Arzneimittel sind nicht für die eigene Behandlung geeignet, die Auswahl sollte der Arzt treffen und nicht durch eigene Entscheidungen erfolgen. Vor allem bezüglich Antibiotika ist dies zu beachten. Vor der Einnahme eines Medikaments ist es wichtig, den Beipackzettel gründlich durchzulesen, dies... [weiter lesen...]

Reiseübelkeit – Ursache und hilfreiche Maßnahmen

Reisen ist sehr beliebt, doch einige Menschen haben gemischte Gefühle, wenn sie an die Fahrt per Auto, Schiff oder Flugzeug denken. Ein Großteil der Bevölkerung klagt nämlich über Reiseübelkeit. Dies bezeichnet keinen krankhaften Prozess des Körpers, sondern eigentlich eine natürliche Reaktion. Bewegungen sind Reize für das Gleichgewichtsorgan, das Informationen über die Raumlage erhält. Es befindet sich im Innenohr und wird stimuliert, wenn durch eine Bewegung die Lymphflüssigkeit zur Reizung der Sinneshaare führt. In ungewohnten Situationen, wenn zum Beispiel die Augen und der Rest... [weiter lesen...]

Seiten: Prev 1 2 3 ... 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Next