Samstag, 19. Januar 2019

Esomeprazol oder Omeprazol?

November 12, 2009 von  
Kategorie: Sonstiges

Das S-Enantiomer von Omeprazol, Esomeprazol (Nexium MIPS®), wirkt pharmakodynamisch gleich, besitzt jedoch eine höhere Bioverfügbarkeit. Da Esomeprazol in der Leber anders verstoffwechselt wird als Omeprazol, soll es laut Hersteller eine höhere Wirkung an der Protonenpumpe besitzen. Da die Dosierungen bei beiden Substanzen identisch ist, hat Esomeprazol folglich eine höhere Säurehemmer-Wirkung. Ob der Vorteil groß, oder eher dürftig ist darf kritisch beurteilt werden.

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.