Freitag, 17. August 2018

Zahngesundheit gefördert durch Tee

Juli 22, 2008 von  
Kategorie: Sonstiges

Um die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch zu gewährleisten ist deren regelmäßige Pflege durch tägliches Zähneputzen und die zusätzliche Anwendung von Hilfsmitteln wie Zahnseide oder Zwischenraumbürstchen die notwendige Grundvoraussetzung. Zusätzlich soll sich auch Teetrinken günstig auf die Zahngesundheit auswirken können, da es einen gewissen Kariesschutz gewährleistet. Dies erklärt sich aufgrund der im Tee enthaltenen Stoffe, reich sind die Teeblätter nämlich vor allem an Mineralstoffen und Spurenelementen. Dazu zählt unter anderem Fluorid, dem eine wesentliche Rolle in der Vorbeugung von Karies zukommt. Es bewirkt eine Härtung des Zahnschmelzes und verhindert damit den Angriff der Zahnsubstanz, der nicht selten in der Ausbildung von kariösen Stellen endet. Zudem wird auch eine übermäßige Säurebildung im Mundraum unterbunden, was einen weiteren Schutzfaktor vor Karies darstellt. Tee zeichnet sich von anderen Nahrungs- und Genussmitteln vor allem durch den reichen Gehalt an Fluorid ab. Beispielsweise wird die Hälfte des Tagesbedarfs an diesem Spurenelement bereits durch einen Liter schwarzen Tee gedeckt. Als weiterer Kariesschutz sind die Polyphenole als typische Inhaltssubstanzen der Teeblätter zu nennen. Diese Stoffe verhindern die Stärkeumwandlung, sodass den Plaquebakterien auch keine Nahrungsgrundlage in Form von Traubenzucker zur Verfügung steht. Neben den genannten Vorteilen zur Kariesprävention weist Tee eine antibakterielle Wirkung auf und eignet sich daher bei Mundgeruch.

Webseite:

http://www.gesundheit.de/fitness-wellness/gesunde-zaehne/gesunde-zaehne-durch-te

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.