Donnerstag, 20. Juni 2019

Übergewicht – welche Gefahren bestehen?

Juli 11, 2008 von  
Kategorie: Sonstiges

Wer etwas über dem Normalgewicht liegt, der gilt nicht zwangsläufig als krank. Generell besteht jedoch durch ein Zuviel an Gewicht stets ein gewisses Risiko für eine Reihe von Erkrankungen. Zunächst äußert sich ein leicht bestehendes Übergewicht in Kurzatmigkeit bei einfachen Belastungen, einer verstärkten Schweißabsonderung oder Schmerzen in der Wirbelsäule und den Gelenken. Im Verlauf können sich jedoch Erkrankungen entwickeln, die die körperliche Leistungsfähigkeit enorm einschränken und eine große Gefahr für den Gesundheitszustand des Organismus darstellen. Bei Menschen, die unter der so genannten Fettsucht, Adipositas, leiden, besteht ein mehr als dreifach erhöhtes Risiko, von Erkrankungen wie beispielsweise Diabetes mellitus Typ 2, Bluthochdruck oder Störungen des Fettstoffwechsels betroffen zu sein. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten einer koronaren Herzerkrankung oder Arthrose um bis zu dreimal gesteigert. Zudem besteht im Vergleich zu Normalgewichtigen ein erhöhtes Risiko für bestimmte Arten von Krebserkrankungen wie zum Beispiel Prostata-, Brust- oder Gebärmutterkrebs. Auch Störungen des Hormonhaushaltes und Rückenschmerzen sind als Folgeerscheinungen von Übergewicht bekannt. Darüber hinaus kann es zu psychozialen Problemen der Betroffenen kommen- Depressionen und ein abnehmendes Selbstwertgefühl sind hier typisch. In jedem Fall ist Übergewicht nicht nur mit einem zunehmenden Risiko körperlicher Funktionsstörungen verbunden, sondern kann sich auch erheblich auf die jeweilige Lebenserwartung auswirken.

Webseite:

http://www.gesundheit.de/ernaehrung/essstoerungen/folgen-von-uebergewicht/index.

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.