Samstag, 17. November 2018

Haut – Wasser trinken unterstützt Hautgesundheit

Juni 11, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Um die Gesundheit der Haut zu fördern, empfiehlt es sich, regelmäßig viel Wasser zu trinken. Obwohl diese Tatsache eigentlich als allgemein bekannt gilt, wurden erstmals wissenschaftliche Untersuchungen mit effektiven Ergebnissen an der Charite Berlin durchgeführt, deren Schwerpunkt der Einfluss des Trinkens auf die Hautstruktur war. Die positiven Auswirkungen von Leitungswasser sind enorm für das größte Organ unseres Körpers: zum einen zeigt sich bereits zehn Minuten nach dem Wassertrinken eine bessere Durchblutung der Hautgefäße. Andererseits wird der Stoffwechsel der Haut gefördert und damit eine optimalere Sauerstoffversorgung möglich gemacht. Auch die Abwehrkräfte können bei regelmäßigem Wassertrinken unterstützt werden, ausgelöst durch den Effekt der besseren Aktivität des Hautstoffwechsels. Langfristig gesehen wirken sich die genannten Faktoren entscheidend auf die Gesundheit der Haut aus, sie wirkt frischer und kräftiger. Dass die Haut so stark von der Wasseraufnahme profitiert, lässt sich aufgrund ihrer Zusammensetzung erklären. Rund 80% sind nämlich Wasser, zusätzlich ist sie zur Flüssigkeitsspeicherung von etwa einem Drittel des gesamten Organismus befähigt. Die Haut schützt den Körper und stellt einen wesentlichen Faktor im Abwehrsystem dar. Daher ist eine optimale Unterstützung durch eine gesunde Ernährung und eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ratsam. Empfohlen werden mindestens 1,5 Liter Wasser täglich, am Besten eignet sich Leitungswasser, denn seine Qualität ist optimal.

Webseite:

http://www.gesundheit.de/fitness-wellness/koerperpflege/wassertrinken-hautvitali…

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.