Freitag, 17. August 2018

Inlays – qualitativ hochwertige Zahnversorgung

Juni 7, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Inlays sind zahnärztliche Versorgungsmaßnahmen, die angewendet werden, wenn ein Zahndefekt noch nicht die Größe aufweist, die die Herstellung einer Krone bedingen würde. Es sind Einlagefüllungen, die aus Gold, Keramik oder Kunststoff hergestellt werden können und sich durch ihre hohe Qualität und lange Beständigkeit auszeichnen. Der Zahnarzt beginnt bei der Behandlung mit der Entfernung der geschädigten Zahnsubstanz, wobei die bearbeiteten Flächen des Zahnes anschließend geglättet werden und damit eine kantenlose Oberfläche geschaffen wird, was als Voraussetzung für die Passgenauigkeit und Festigkeit des Inlays gilt. Mit einer speziellen Abformmasse wird ein Abdruck des entsprechenden Zahns genommen. Diese Vorlage dient dem Zahntechniker als Arbeitsgrundlage, auf der das Inlay erstellt wird. Alternativ zur Abformmasse gewinnt eine elektronische Kamera, die eine genaue Vermessung des Zahnes vornimmt, immer mehr an Bedeutung bei der Herstellung von Inlays. Die ermittelten Daten werden anschließend von einer Fräse genutzt, um maßgetreu und präzise computergesteuerte Werkstücke herzustellen. Das gefertigte Inlay wird nach Einprobe einzementiert oder eingeklebt. Die Passgenauigkeit wird, bei der üblichen Methode, von der Präzision durch Zahnarzt und Zahntechniker bestimmt, im optimalen Fall verbleibt lediglich ein kleiner Spalt, der mit entsprechendem Material abgedichtet wird. Um Dauerhaftigkeit zu gewährleisten ist jedoch auch die Arbeit des Patienten gefragt: ausreichende Pflege des Inlays ist nämlich entscheidend.

Webseite:

http://www.netdoktor.de/zaehne/inlays.htm

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.