Mittwoch, 13. Dezember 2017

Kategoriebeschreibung

Wach und aktiv durch den Tag

Kennen Sie auch das Gefühl von häufig wiederkehrender Tagesmüdigkeit und Antriebsschwäche? Wollen Sie den Teufelskreis der Schlappheit durchbrechen und endlich den Sommer genießen? Dann haben wir hier einiges Wissenswertes für Sie: Oft lässt sich dies nämlich auf eine ganz natürliche und gesunde Weise beheben. Oft unterschätzen wir, was unser Körper bei den Tätigkeiten des Alltags alles leistet und verbraucht. Der Körper benötigt einen bunten Cocktail an Spurenelementen, Mineralstoffen und Vitaminen und Vielem mehr, damit Sie... [weiter lesen...]

Krebs Hilfe und Informationen

Viele wichtige Informationen zum Thema Krebs und Onkologie. Diagnostik, Therapie und medikationen. Das sind wichtige Themen, wenn es um die Krankheit krebs geht. Wichtige und nützliche Informationen für Patienten liefert Krebs-Infoport.de Hier werden Informatione bereitgestellt und Fragen beantwortet.  Read More →

Reiseapotheke für Kinder

Worauf sollten sie bei einer Reise mit ihren Kindern besonders achten. Reiseapotheke für unbeschwerten Urlaub auf eine gut ausgestattete Reisapotheke. Wir geben Ihnen Hinweise und wichtige Informationen, damit auch bei kleineren Wehwehchen die Urlaubsfreude nicht getrübt wird. – bei Schlafstörungen oder allgemeine Nervosität sollten sie eine Beruhigungstee, beziehungsweise einen Beruhigungssaft dabei haben, dieser sollte selbstverständlich auch pflanzliche Basis beruhen. Zu empfehlen sind Melisse, Hopfen und Baldrian. – bei Schmerzen und Fieber: Paracetamol... [weiter lesen...]

Schweinegrippe – Resistenzen gegen Tamiflu

Schweinegrippe-Virus zunehmend resistenter gegen Tamiflu Schweinegrippe entwickelt Resistenzen gegen Tamiflu... Das Schweinegrippe-Virus H1N1 erweist sich zunehmend als resistenter gegen das Antigrippemittel „Tamiflu“ des Schweizer Pharmakonzerns Roche. Vor einigen Tagen war in Dänemark eine Patientin mit dem Medikament behandelt worden, ohne dass sich eine Linderung ergeben hatte. Das staatliche dänische Impfinstitut (SSI) weist jedoch darauf hin, dass sich das H1N1-Virus dabei jedoch nicht aggressiver entwickelt habe und nur milde Symptome festzustellen waren. Schließlich... [weiter lesen...]

Herzinfarkt – Diagnose und Therapie

Herzinfarkt durch arterielkle Thromben Ein Herzinfarkt ist der Untergang des Muskelgewebes des Herzens durch mangelnde Durchblutung. Symptome sind ein vernichtendes Schmerzgefühl, sowie Blutdruckabfall, Fieber und ein Anstieg der Blutglukose, welcher bei der Diagnostik eine wichtige Rolle spielt. Die Ursache des Herzinfarktes ist ein Verschluss der Koronararterien durch einen Thrombus, woraus sich auch noch sekundär Komplikationen ergeben können wie zum Beispiel: Herzmuskelversagen, Aneurismen der Herzwand, ventrikuläre Arrhythmien, sowie eine Ruptur des Herzens, welche immer... [weiter lesen...]

Angina Pectoris – Medikamente und Nebenwirkungen

Angina pectoris - Zu wenig Sauerstoff durch Kororarsklerose! Formen der Angina pectoris: unterschiedenen wird hierbei zwischen einer stabilen Angina Pectoris (Belastungsangina) bei der die Symptome vorhersehbar sind. Bei einer instabilen Angina Pectoris sind die Symptome nicht vorhersehbar. Es bilden sich Mikrothromben (kleiner Blutgerinnsel) die zu großen Thromben werden können. Die Gabe von Marcumar nicht angezeigt. Die Therapie der Angina Pectoris kann folgende Maßnahmen enthalten: – Erniedrigung der Sauerstoffbedarf – Erhöhung des Sauerstoffangebotes –... [weiter lesen...]

Herzinsuffizienz – Ursachen und Symptome

Teufelskreis bei Herzinsuffizienz durch Kompensationsmechanismen des Körpers Bei einer Herzinsuffizienz wird zwischen einer akuten und einer chronischen Herzinsuffizienz unterschieden. Ursachen für eine akute Herzinsuffizienz können sein: Herzinfarkt, Myokarditis, sowie hohes Fieber oder eine Überbelastung des Patienten. Bei einer akuten Herzinsuffizienz muss der Patient ins Krankenhaus. Ursachen einer chronischen Herzinsuffizienz können sein: Arrythmie in, Hypertonie oder KHK (Konorare Herzkrankheit). zu einer chronischen Herzinsuffizienz ist kein Krankenhausaufenthalt... [weiter lesen...]

Erregungsbildung am Herz

Erregungsbildung und Veiterleitung am Herz Beschreibung des Erregungsbildungssystems: Bei einer Erregungsbildung laufen verschiedene Prozesse ab, die hier im einzelnen beschrieben werden: 1) der Natriumskanal öffnet sich und schließt sich sofort wieder, es kommt zu einer Depolarisation 2) in Phase zwei strömt Kalium aus, aber Kalzium ein, es bildet sich ein Plateau 3) in dieser Phase strömt kein Kalzium rein, nur noch Kalium strömt aus, es kommt zur Eepolarisation, wobei es bis zum erreichen des Schwellenpotentials nicht zu einer erneuten Erregung kommen kann. Die Zeit... [weiter lesen...]

Schweinegrippe – Impfstoff

Atemschutzmasken gegen Schweinegrippe Die Schweinegrippe aus Mexiko ist im Begriff sich auf andere Länder auszudehnen, und eine weltweite Pandemie auszulösen. nun sind die Pharmakonzerne gefragt einen wirksamen Influenza- Impfstoff zu entwickeln. Die Entwicklung muss möglichst schnell vonstatten gehen, und hier liegen die Risiken. Die Pharmakonzerne setzen nun auf die möglichst schnelle Entwicklung eines neuen Impfstoffes gegen die Schweinegrippe, und werden vielleicht die normale Grippe Impfstoffherstellung für die kommende Saison stoppen müssen. Dies kann zu einer... [weiter lesen...]

Onmeda: Krankheiten und Symptome

Wir stellen ihnen heute wieder eine neue Internetseite vor. Das Portal Onmeda.de bietet einen großen Überblick über die häufigsten Krankheiten. Dabei beschränkt sich die Seite jedoch nicht nur ausschließlich auf die Beschreibung der einzelnen Krankheiten. Neben dieser Kategorie listet die Seite auch alle Krankheiten von A bis Z auf und verhilft ihnen dadurch zu einem guten Überblick. Dabei werden sie in der ausführlichen Liste der Krankheiten sicherlich fündig. Neben diesem Service bietet Onmeda.de noch mehr. Sie können mit Hilfe eines Links die... [weiter lesen...]

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 45 46 47 Next