Freitag, 20. Oktober 2017

Geschwollene Füße – was hilft?

Juni 15, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Der Sommer belastet den Körper enorm. Die hohen Temperaturen und die Trockenheit schwächen nicht nur den Kreislauf, sondern lassen auch unsere Füße enorm anschwellen. Dies kann äußerst schmerzhaft sein, doch ein einfaches Heilmittel kann hier schnell und effektiv Abhilfe verschaffen: Wasser bewirkt nämlich reine Wunder. Bei der Anwendung von kühlem Wasser auf geschwollenen Füßen oder Beinen wird die Oberfläche der Haut gereizt. Dies führt zur Weiterleitung von Nervenimpulsen an das Gehirn, woraufhin der Kreislauf angekurbelt und die Abwehr gestärkt wird. Hinzu kommt eine Förderung der Durchblutung, die Füße und Beine wieder neu belebt. Bei müden Füßen sind Kniegüsse oder Wassertreten empfehlenswerte Maßnahmen, denn sie wirken schnell und effektiv. Ein Knieguss bezeichnet das kalte Abduschen der Körperpartien mit kühlem Wasser. Auch die Fußsohlen sollten dabei berücksichtigt werden. Beim Wassertreten sollte Wasser kniehoch in die Wanne gefüllt werden, in der anschließend auf der Stelle getreten wird. Auch lauwarme Fußbäder, die mit speziellen Badesalzen angereichert sind, stellen eine hilfreiche Methode gegen geschwollene Füße dar. Vor allem Meerssalzprodukte sind hier zu empfehlen. Nach der Wasserbehandlung sollten die Füße eine spezielle Pflege durch Cremes erhalten. Durch den Zusatz ätherischer Öle kann der Haut genügend Feuchtigkeit gespendet werden. Fußgels wirken zusätzlich belebend, wobei deren Effekt schnell auftritt.

Webseite:

http://www.gesundheit.de/fitness-wellness/koerperpflege/gut-zu-fuss-an-heissen-t…

Kommentare

Eine Antwort zu “Geschwollene Füße – was hilft?”
  1. Helga Baumann sagt:

    Seit meiner Rücken OP im Juni leide ich verstärkt unter Bluthochdruck und starken Wasseransammlungen in den Füßen:-) muß morgens und abends Blutdrucksenkende Mittel nehmen und doch schwankt der BD extrem-woran kann es liegen und was kann ich machen ? bin sehr unglücklich über meine Situation.

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!